Bodenmanagement

Bei allen Erd- und Landschaftsbauwerken – von der Herstellung einer Baugrube bis zur Renaturierung und Geländeregulierung - fallen überschüssige Böden an. Diese Überschussböden sind zum Schutz der Ressource „Boden“ und zur Kostenoptimierung unter Beachtung der Maßgaben des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (KrW-/AbfG) für eine Weiternutzung oder Entsorgung gemäß TR LAGA-Boden und BBodSchG auf ihre Belastungen zu überprüfen und anhand der Analyseergebnisse zu bewerten.

Voraussetzung für eine eindeutige Deklaration und Abgrenzung ist eine qualifizierte geophysikalische und -chemische Fachbeurteilung, welche die aktuellen Vorgaben in den Bereichen „Bodenschutz“ sowie „Abfallrecht“ kennt. So können Genehmigungswege zeitnah und kurzfristig bearbeitet werden.

Leistungen im Zusammenhang mit dem Bodenmanagement erbringen wir sowohl in der Planungs- als auch in der Bauphase und erarbeiten individuelle Konzepte, die auf die vorhandenen Bodenressourcen abgestimmt werden.

Unsere Leistungen:
• Beratung und Bewertung zur Verwertung von Böden und Bauschutt
• Bewertung gemäß AbfAblV / DepV / LAGA / BBodSchV
• Massenermittlung
• Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Erstellung von Sicherheitsplänen
• Fachgutachterliche Baubegleitung
• Genehmigungsverfahren
• Qualitätssicherung
• Beweissicherung
• Langzeitüberwachung der Maßnahmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen